Er heilt….

Lesezeit: 2 Minuten
0

Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.

Psalm 147,3

Wir leider leben wir in einer Welt, die voll mit Neid, Streit, Krieg, Schmerz und Verletzungen ist. Da gehen ganz viele Herzen kaputt. Das ist eigentlich kein Wunder, denn der Fürst dieser Welt ist ein Lügner, Mörder und Zerstörer, der den gefallenen Menschen als sein Werkzeug missbraucht. Es würde auch keine Hoffnung mehr für diese Welt geben, wenn Jesus Christus am Kreuz für uns nicht gestorben wäre. Er hat uns von Sklaven des Fürsten dieser Welt zu Königskindern gemacht. Wir sind keine Sklaven mehr, denn Gott selbst ist zu unserem Vater geworden. Durch Jesu Wunden sind wir auch geheilt worden, aber nicht nur von körperlichen Krankheiten, sondern auch vom seelischen Zerbruch und seelischen Schmerzen. Das ist aber nicht bloß eine These von mir oder nur ein Zitat aus der Bibel. Ich habe es selbst erlebt. Mein Herz war auch kaputt, weil ich viel Lieblosigkeit und Ablehnung erfahren habe. Jesus hat mich aber angenommen und heilte mein Herz von all dem Schmerz, das mir früher hinzugefügt war. Die Heilung kam allerdings erst, als ich Seine bedienungslose Liebe angenommen habe und angefangen Ihm zu glauben, dass ich für Ihn das wertvollste bin, was nur auf dieser Erde gibt’s. Manche Christen sagten mir bereits, etwas neidisch, dass ich Gottes Liebling wäre, weil Er so viel für mich getan hat und sie haben nicht mal ein Bruchteil davon erfahren. Aber das liegt nicht an meiner Person, dass Gott in meinem Leben vieles bewirkt, sondern nur am Glauben und auch daran, dass ich Seine Liebe angenommen habe. Er ist mein Papa! Er will auch Papa für jeden Seiner Kinder sein. Nur nicht jeder will Ihn so nah an sich ranlassen. Das ist oft das Hauptproblem auch für viele seelischen Leiden unter Christen.
Nimm die Liebe Gottes an und lass von Ihm Dein zerbrochenes Herz heilen. Gott segne Dich!

Like (0)

Admin und Ersteller dieser Webseite

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.